Zum Hauptinhalt springen
chevron_left
business intelligence mit sap bw

Business Intelligence mit SAP BW

Intelligente Analysen mit SAP Business Warehouse

sap bw und qlik sense

Wie wäre es, wenn Sie SAP-Daten ad-hoc analysieren können?

Ad-hoc Analysen in SAP BW mit Qlik Sense

chevron_right

SAP ERP, DER Standard für viele Firmen, um Geschäftsprozesse abzubilden und etablierte Abläufe zur Abwicklung der geschäftseigenen Prozesse zu nutzen, deckt bereits von Haus aus einige Anforderungen an ein Berichtswesen ab, die zur Abwicklung der Prozesse notwendig sind.

Ebenso wichtig wie die standardisierte Prozessabwicklung ist es, die entlang der Wertschöpfungskette erhobenen Informationen zur Steuerung und zum Ausbau der Unternehmung dem Management aufzubereiten und bereitzustellen.

Hier ist das Business Warehouse von SAP das Mittel der Wahl.


Über SAP BW lassen sich Daten standardisiert in eine Reportingumgebung bringen, ohne das ERP mit Analysen zu belasten. Schnell lassen sich die notwendigen Daten aufbereiten und in unterschiedlichen Berichtsebenen zur Verfügung stellen.

Darüber hinaus lassen sich zu den ERP-eigenen Daten auch andere Systeme und Anbieter als Datenquellen hinzufügen und somit gemeinsam auf einer Plattform darstellen! Die Logiken zur Harmonisierung werden dabei zentral im SAP BW System abgelegt und können von unterschiedlichen Quellen genutzt werden.

MODELLIERUNGS-KONZEPT

Mit dem Modellierungs-Konzept eines Enterprise Data Warehouse (EDW) werden zudem auch Grundlagen für die vereinfachte Erweiterung von Berichten geschaffen, um neue Informationen ohne Mühe hinzuzufügen. Getreu dem Motto „Think big, start small“ wird hier in der Beschaffungsebene des SAP BW die gesamte Strukturbreite der datenliefernden Systeme abgebildet. Über Business-Logiken werden in kleinen aggregierten Reportingmodellen die Berichtsanforderungen bedient. Das Stammdatenmodell wird zentral von allen Reportingmodellen genutzt und somit die Pflege, von z. B. eigenen Gruppierungen oder Hierarchien nur einmal durchgeführt.

Neben der reinen Reportingumgebung, lassen sich auch Planungsanwendungen implementieren, deren Daten gemeinsam mit den Ist-Daten dargestellt werden können.


IHR PARTNER AKQUINET

Unsere Expertise in diesem Bereich umfasst die komplette Bandbreite, von der Datenbeschaffung, der Modellierung bis hin zur Erstellung von Standardberichten und entsprechenden Berechtigungen. Wir betreiben Kundensysteme von der SAP Basis bis zur Anwendungsbetreuung und Bewirtschaftung, führen kleine Changes sowie größere Projekte durch.

AKQUINET bietet eine Vielfalt von Tool-Know-how, die sich im Bereich Business Intelligence hervorragend ergänzen. Kernkompetenzen liegen neben dem SAP BW dabei auch auf den Möglichkeiten die durch Qlik-Sense und Microsoft Power BI geboten werden.

Olaf Zöftig

Olaf Zöftig
E-Mail: knowhow@akquinet.de
Telefon: +49 40 88173-1731


UNSERE EMPFEHLUNG

Zentralisierte Datenablage im SAP BW /on Hana/for Hana und eine individuell zugeschnittenen Reportinglösung.

Als Ergebnis sinkt die Komplexität für die Anwender und die Sicherstellung der Datenqualität wird durch das DataWarehouse gewährleistet.

SAP BW UND HANA

In Zeiten der technologischen Neuerungen hin zu HANA bietet SAP BW die Möglichkeit, bestehende Modelle schnell auf die neue Plattform zu bringen und den technischen Vorteil hinsichtlich der Performance direkt nutzen zu können.

  • schnelle Erfolge und Akzeptanz
  • überschaubare Kosten
  • geringerer Aufwand


SAP BW UND QLIK SENSE

Wie wäre es, wenn Sie SAP-Daten ad-hoc analysieren können? Im Self-Service-Verfahren, direkt in den Fachabteilungen?

Mir der perfekten Kombination von SAP BW und QLIK SENSE erhalten Sie und Ihre Mitarbeiter die notwendige Agilität und Flexibilität für Ihre Datenanalysen.

>> Ad-hoc Analysen in SAP BW mit Qlik Sense <<