Skip to main content

SAP Beschaffungsprozesse

Nachhaltiger Erfolg durch moderne Beschaffungsprozesse

Zunehmende Globalisierung, stetig wachsender Kostendruck, volatile Beschaffungsmärkte und häufigere technische Innovationen sind die wesentlichen Themen die sich ein Einkauf heute stellen muss. Neben der Aufbauorganisation und einem professionellen Lieferantenmanagement sind auch die Beschaffungsprozesse von elementarer Bedeutung. So sind Bestellungen die von vielen Mitarbeitern bearbeitet werden müssen mit einem völlig überflüssigen Zeit- und Kostenaufwand verbunden.

Neue Verfahren und Methoden mit "maßgeschneiderten" Beschaffungsprozessen unterstützen den Einkauf bei der Bewältigung seiner Aufgaben. Auf Basis jahrelanger Erfahrung unserer Experten entwickeln wir für die jeweilige Situation des Einkaufs individuelle Beschaffungsprozesse, damit sich die Einkäufer auf ihre Kernaufgaben wie Lieferantenrecherche, Beschaffungsmarktforschung, Verhandlungsführung etc. konzentrieren können. Das bedeutet u.a. das manuelle Abwicklungen weitgehend automatisiert ablaufen müssen.

Die für die jeweilige Situation des Einkaufs individuell entwickelten Beschaffungsprozesse werden unterstützt durch SAP Lösungen wie SAP SRM, SAP MM, SAP SUS und SAP SLC. Hierbei verfügen unsere Experten über besonderes Wissen über die Potenziale der SAP Lösungen, deren Integration untereinander als auch ins Rechnungswesen.

Wir begleiten unsere Kunden von der fachlichen Analyse über das Prozessdesign bis zur Einführung, Reorganisation und Weiterentwicklung der Beschaffungsprozesse sowie der IT-Lösungen.

Unser SAP Beschaffungsmanagement Leistungsportfolio umfasst:

  • Analyse, Optimierung und Implementierung von Beschaffungsprozessen
  • Einführung, Customizing, Entwicklung und Releasewechsel für die SAP-Lösungen SRM, SUS, SLC und MM
  • Systemintegration (z.B. Katalogsysteme, Lieferanten, ERP Systeme)
  • Migration und Changemanagement

Ihre Vorteile durch unsere SAP SRM Lösung:

Der Nutzen für ein Unternehmen durch eine SAP SRM Lösung ist vielschichtig. Grundsätzlich lässt sich zwischen Prozessverbesserungen/Effizienzsteigerungen und Vorteilen durch ein besseres Preisniveau im Einkauf unterscheiden.

  • Wettbewerbsvorteile durch Kosteneinsparungen auf Grund effizienterer Zusammenarbeit mit Lieferanten oder sowie durch Einsparungen bei Transaktions- und Prozesskosten infolge automatisierter Beschaffung
  • Effiziente und transparente Prozesse
  • Einhaltung von Prozessen und Rahmenverträgen
  • Verbessertes Lieferantenmanagement

Ansprechpartner

Andreas Fiebing

Andreas Fiebing
E-Mail: knowhow@akquinet.de
Telefon: +49 40 88 173-0